Eckdaten

Maßstab: 1:10

Maß: B x T x H: 51,8 cm x 22,4 cm x 15,0 cm

Material: Birke, Tanne, Acrylglas, Polystyrol

Entstehungsjahr: 2012

Fertigungsumfang: 130 h

Auftraggeber: RömerMuseum Kastell Boiotro - Passau für eine Inszenierung zum Thema Transportwesen

Bearbeiter: Gerhard Wandinger

Veröffentlichung: RömerMuseum Kastell Boiotro: Passau - Teil des Römischen Reiches. Museumsführer. S. 48

Aufgabe und Gegenstand

Der Schwerpunkt der Darstellung liegt auf dem Zeigen des Wagens und seiner Funktionalität. Räder, Vorderachse und Deichsel sind beweglich, die Räder entfernbar. Die zweifarbige Ausführung trennt anschaulich Holz- und Metallteile.

Die Zugtiere sind nur angedeutet. Auf ein Zeigen der notwendigen An- und Einspannvorrichtungen wurde bewusst verzichtet. Die Darstellung der Fässer dient besserer situativer Anschaulichkeit als Transportmittel und ist durch entsprechende Darstellungen auf Grabsteinen belegt.

Querverweis

Einen weiteren römischen Transportwagen haben wir in Verbindung mit einem römischen Reisewagen 2006 im Maßstab 1:15 für das Gäubodenmuseum Straubing gefertigt.

 

Reisewagen und Transportwagen

Für dieses Museum entstand auch eine vergleichende Darstellung: Modelle / Ausstellungen/ Römertore.

 

Bildnachweis:
Fotos und Film: sehen + verstehen, München

 
RÖMISCHER TRANSPORTWAGEN / Passau
Rekonstruktion eines Wagens mit Ladung, im Zusammenhang mit Beschlagfunden im Stadtgebiet von Passau